Scheren-Special: Schneiderschere, Stickschere & Co.

Schneiderschere Stickschere Zackenschere
Heute gibt’s hier im Blog nichts Selbstgemachtes von mir, sondern eine kleine „Scheren-Kunde“, denn nicht selten fragen mich Nähanfänger-Freundinnen, welches Nähzubehör ich verwende. Früher oder später kommt meist auch die Frage nach einer guten Stoffschere und ob ich einen bestimmten Hersteller empfehlen kann. Und neulich bat mich eine Freundin um einen Tipp für den Kauf einer Zackenschere. So kam ich auf die Idee, für alle Interessierten ein kleines Scheren-Special (samt Bezugsquellen) zusammen zu stellen.

Im Fachhandel gibt es inzwischen für jedes Hobby die passende Schere oftmals sogar eingeteilt in Rechtshänder- und Linkshänder-Scheren. Ich empfehle, bei Scheren nicht nur auf den Preis zu achten. Mit den Scheren von Prym habe ich bislang nur gute Erfahrungen gemacht:

Prym Professional Schneiderschere 8 3/4" 23 c

Price: EUR 20,76

4.0 von 5 Sternen (17 customer reviews)

17 used & new available from EUR 15,99

Bei meiner Professional-Schneiderschere von Prym handelt es sich um eine scharfe Stoffschere, die sehr präzise Schnitte erlaubt. Durch die abgewinkelten Klingen und die „soften“ Griffe liegt die Schere beim Schneiden der Stoffe angenehm in der Hand. Die Länge der Schere (nicht die Klingenlänge) beträgt etwa 23 cm: Profi-Schneiderschere von Prym

Prym PROFESSIONAL Stickschere fein 4" 10 cm

Price: EUR 12,38

3.6 von 5 Sternen (9 customer reviews)

23 used & new available from EUR 10,48

Die kleinen handlichen Stickscheren sind nicht nur beim (Hardanger-)Sticken unentbehrlich, sondern auch bei allen anderen „Fadenarbeiten“. Stickscheren sind nur etwa 10 cm lang und ideal, um mal eben einen feinen und vor allem kurzen Faden abzuschneiden. Meine Stickschere von Prym ist nicht nur besonders spitz sondern auch sehr scharf. Das Arbeiten mit ihr ist überaus angenehm. Es gibt sie als gerade und gebogene Stickschere. Letztere eignet sich zum Beispiel besonders, um Fäden aus Hardanger-Arbeiten herausschneiden, ohne dabei die Hand verdrehen zu müssen: Stickschere von Prym, fein und Stickschere von Prym, gebogen

Prym 610555 Universal Zackenschere 8, 1/2 Zoll, 22 cm

Price: EUR 20,33

3.9 von 5 Sternen (17 customer reviews)

21 used & new available from EUR 17,89

Zackenscheren eignen sich besonders für das Zuschneiden von Stoffkanten, die nicht versäubert werden und trotzdem nicht ausfransen sollen. Meine Zackenschere von Prym ist ca. 20 cm lang und schneidet seit inzwischen zweieinhalb Jahren zuverlässig Stoffe sowie Filz für Applikationen. Diese Zick-Zack-Schere ist nicht gerade ein Leichtgewicht, das braucht sie aber auch nicht sein; denn bei langen Stoffkanten, die nicht ausfransen sollen, verwende ich lieber meinen Rollschneider mit Zackenklinge (Punkt 5). Universal Zackenschere von Prym, 20 cm

Fiskars 2405618 Avanti Universalschere, 21 cm

Price: ---

4.6 von 5 Sternen (18 customer reviews)

0 used & new available from

Eine extra Papierschere habe ich noch nicht. Ich muss gestehen, für Papierarbeiten mussten bislang meist die Haushaltsschere und die Bastelscheren der Kinder herhalten. Beim Stöbern habe ich allerdings eine Universalschere (21 cm) gefunden, die ich mir wohl demnächst zulegen werde. Die Klingen dieser Schere sind besonders für längere, exakte Schnitte geeignet. Und für die kürzeren habe ich noch unsere Uralt-Bastelscheren 😉

Prym Rollschneider Multi mit 3 Klingen 45 mm 611 368

Price: EUR 15,95

3.8 von 5 Sternen (53 customer reviews)

23 used & new available from EUR 15,95

Vor einiger Zeit habe ich Euch bereits über den Einsatz von Rollschneider & Co. berichtet und davon vorgeschwärmt. Hier geht’s zu meinem separaten Rollschneider-Beitrag. Hier – im Scheren-Special – gibt es daher nur noch einen kurzen Hinweis auf meinen Rollschneider, mit dem man mühelos mehrere Lagen Stoff auf einmal durchtrennen kann. Lange, präzise Schnitte sind mit einem Schneidroller ein Kinderspiel. Drei Klingen (Standard-, Wellen- und Zackenklinge) sind im Lieferumfang des Rollschneiders Multi von Prym enthalten: Rollschneider Multi von Prym


Ich hoffe, ich konnte mit diesem Beitrag etwas Licht ins „Scheren-Dunkel“ bringen!
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitragsnavigation

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.