Mein neuer Loopschal – aus zwei mach eins

Wie war das noch gleich mit den Kleidungsstücken und Accessoires, die im Laufe der Zeit immer weiter nach hinten in die Schublade rutschen und die einem nur durch Zufall wieder in die Hände fallen? Richtig! Eigentlich soll man diese Dinge kurzerhand entsorgen, da man sie höchstwahrscheinlich nicht mehr tragen wird. So weit, so gut. Ich gestehe, dass ich das meistens genau so handhabe – doch in diesem Fall nicht:

Loopschal nähen

Kürzlich sind mir zwei lange Schals in die Hände gefallen sind, die ich beide vor einiger Zeit noch sehr gerne getragen habe. Die beiden Stoffe sind extrem weich und fühlen sich sehr angenehm an. Die Schals einfach wegzuwerfen, kam für mich daher nicht in Frage. Mir fiel sofort mein Upcycling-Loop vom letzten Juni ein…

Und so habe ich aus den beiden langen Schals einen Loop-Schal genäht. Die Schals waren unterschiedlich breit – der unifarbene etwa doppelt so breit wie der gestreifte – aber gerade diesen Effekt finde ich ganz nett. Der fertige Rundschal hat einen Umfang von 140 cm und eine Höhe von etwa 40 cm. Er fällt also schön locker und genau wie ich es mag. Und wo steht eigentlich geschrieben, dass man Brauntöne nur im Herbst trägt? 🙂

Meinen Loop liefere ich jetzt erstmal hier ab…

Und Ihr – habt Ihr auch schon Schals recycled?
 

5 Thoughts on “Mein neuer Loopschal – aus zwei mach eins

  1. Tolles Upcycling! Und Loops kann man eigentlich nie genug haben, oder? Die sind bei uns das ganze Jahr im Einsatz 🙂
    LG
    Sabine

  2. Vor allem bei solchen Lieblingsteilen lohnt es sich doch, statt sie wegzuschmeissen, was neues draus zu machen! Loops braucht man sowieso IMMER!
    Deiner ist toll geworden, Streifen sind immer super!
    Liebe Grüße, Bente

  3. Cooles Upcycling, sowas brauche ich noch unbedingt 🙂 Coole Idee!
    Liebe Grüsse,
    nathalie

  4. Oh – der ist schön ! Und richtig kuschelig sieht er aus.
    Liebe Grüße
    Ute

  5. Den Loop finde ich super. Das Schal-Upcycling ist eine gute Idee – ich habe super viele alte Schals die ich nicht mehr trage und Loops mag ich eh lieber… Vielleicht geh ich das bald mal an 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitragsnavigation

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.