Magnet-Nadelkissen leistet hervorragende Dienste

Magnet Nadelkissen

Anmerkung: Das Magnet-Nadelkissen wird ohne Stecknadeln geliefert.

Einer meiner liebsten und nützlichsten kleinen Helfer beim Nähen ist seit zwei Jahren ein ovales, blaues Magnet-Nadelkissen. Ein ähnliches hatte ich zuvor bei einer Freundin gesehen. Ich war sofort begeistert, muss aber gestehen, dass ich meine Stecknadeln bis zu diesem Zeitpunkt noch in der Original-Verpackung (einer kleinen, nicht wirklich praktischen Kunststoff-Box) aufbewahrt hatte. Das Nadelkissen habe ich ein paar Tage später geschenkt bekommen, kurz bevor ich es mir selbst bestellen wollte.

Keine lose herumliegenden Nadeln mehr

Prym Nadelkissen, Kunststoff, blau, 8x7x2 cm

Price: EUR 5,50

4.5 von 5 Sternen (73 customer reviews)

34 used & new available from EUR 3,94

Das Magnet-Nadelkissen ist etwa 11x7x3 cm groß und wird ohne Stecknadeln geliefert. Hält man es in die Nähe loser Nadeln, zieht es die Stecknadeln in Längsrichtung an – sie „liegen“ also neben- und übereinander und stehen nicht etwa wie bei einem Kissen aus Stoff ab. Und sollten beim Nähen oder Stecken ein paar Nadeln auf den Holzboden fallen, „fährt“ man mit dem Nadelkissen einfach kurz über die entsprechenden Stellen: Die Nadeln werden sofort angezogen und sogar aus unseren Dielen-Zwischenräumen herausgezogen.


Inzwischen habe ich schon zwei der magnetischen Nadelkissen in Gebrauch: Eines auf meinem „Schneidetisch“, auf dem es mir beim Abstecken hervorragende Dienste leistet. Das zweite steht immer bei meiner Nähmaschine um die dort anfallenden losen Nadeln „aufzufangen“. Eine Nadelkissen reicht prinzipiell, doch wenn man das Kissen immer dort stehen lässt, wo man die Stoffe steckt, ärgert man sich, wenn es beim Nähen nicht griffbereit steht… So ist es mir mindestens ein Dutzend Mal ergangen. 😉 Ein kleiner Verbesserungsvorschlag meinerseits: Sehr praktisch wäre ein Plastik-Deckel für das Nadelkissen. Wenn ich das Nadelkissen zu einem Näh-Treffen mitnehme, habe ich zwar keine Bedenken, dass mir die Nadeln abhanden kommen, praktischer wäre aber ein in sich verschlossenes Nadelkissen. Mann müsste beim Ausräumen der Näh-Utensilien nicht so sehr drauf achten, sich nicht an den oben aufliegenden Nadeln zu stechen.

Kleiner Geschenke-Tipp

Zusammen mit Stecknadeln (z.B. ebenfalls von Prym) ist das Magnetnadelkissen ein nettes Mitbringsel oder Geschenk für näh-begeisterte Freundinnen!
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitragsnavigation

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.