Geschenke nähen: Ein T-Shirt wird zur Kissenhülle

Wenn ich momentan zum Nähen komme, entstehen meist Kissenhüllen, die ich unheimlich gerne verschenke. Auch dieses Kissen war der Geschenkewunsch eines Familienmitgliedes und entstand (wie so oft in der letzten Zeit) Last Minute in einer Nacht-und-Nebel-Aktion.

Geschenke nähen

Ein zerrissenes T-Shirt wird zur Kissenhülle

Im letzten Urlaub hatte das Shirt beim Fangen-Spielen mit den Kindern einen riesigen L-förmigen Riss in der Rückseite davon getragen und war fortan als Shirt unbrauchbar. Sein Besitzer (ein großer Charlie Chaplin-Fan) bat mich daraufhin, aus dem zerrissenen Shirt ein Kissen zu nähen – die Vorderseite sei ja immerhin noch tadellos. 😉

Kombiniert habe ich den Jersey mit einem schwarz-weiß gestreiften Baumwollstoff für die Rückseite. Was man auf dem Foto leider nicht sieht: für die Kissenrückseite habe ich unsere Geburtstags-Glückwünsche aus schwarzer Bügelfolie ausgeplottet und auf einen der unteren weißen Streifen gebügelt. Beim nächsten Kissen denke ich hoffentlich daran, auch die Rückseite zu fotografieren…
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitragsnavigation

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.