Ein Loop-Schal im Juni – kann das wirklich sein?

Loops nähe ich immer wieder gerne – zum Verschenken und am allerliebsten für mich selbst. 🙂 Im Juni hab ich zugegebenermaßen noch nie welche genäht, aber in diesem Sommer ist ja alles ein bisschen anders. Also, warum eigentlich nicht?! Es ist ja noch nicht lange her, da war es morgens noch richtig frisch und auch heute um Viertel vor acht war es noch recht schattig.

Loop-Schal nähen

Mein Juni-Loop ist übrigens eine Art Schal-Recycling: Der graue Jersey war mal ein Marken-Schal, den ich nicht mehr gerne getragen habe, da er an den Enden offen war, also ein klassischer Schal. Und langweilig sah er auch aus. Ich hatte schon überlegt, ihn einfach zu entsorgen. Aber da ich auch gerne mal schlichtere Schals trage, bekommt er in Kombi mit dem Streifenjersey von einem der letzten Stoffmärkte noch eine zweite Chance.

Jetzt überlege ich, mir ab sofort jeden Monat einen Schlauchschal zu nähen. Einen Juni-Loop hab ich jetzt, Stoffe für die nächsten Monats-Loops sind auch genügend vorhanden. Selbstverständlich sind auch dünnere Stöffchen dabei für die (hoffentlich bald) richtig warmen Sommermonate…

Viele weitere Juni-Projekte könnt Ihr Euch beim Creadienstag anschauen.
 
 

2 Thoughts on “Ein Loop-Schal im Juni – kann das wirklich sein?

  1. Ein toller Loop!
    LG Steffi

  2. Klar! Loops gehen immer, auch im Juni, Juli, … 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitragsnavigation

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.